Willkommen …

… auf der Webseite der Mindener ZukunftsWerkstatt!

© kul tedduz 2015

© kul tedduz 2015

2014 wurde die Idee der Mindener Zukunfts­Werkstatt »anno 2039« geboren.

Nach mehreren Etappen – unter anderem mit Avaaz, der VHS und mit Geschwisterkindern – gehen wir am 2. und 3. Oktober wieder auf die Reise in eine gute Zukunft … und feiern gleich erst­mal … ein Jubiläum!

25 Jahre Mindener ZukunftsWerkstatt »anno2039«

… denn warum soll man nur feiern, was bereits geschehen ist? Warum nicht ein Fest in der Zukunft feiern? Wir sind glücklich, dass es uns gelungen sein wird, in einer groß­artigen, fried­lichen und auf­blühen­den Welt zu leben. Diese Welt kann global oder auch ganz persön­lich sein. Jede, jeder kann für einen Tag auf eine indivi­duelle und zugleich gemein­same Ent­deckungs­reise zu den Möglich­keiten gehen, die in uns stecken.

Und wir bleiben nicht bei der Utopie stehen. Sondern mit der Unter­stützung von Menschen, die privat oder beruflich ungewöhn­liche, mutige und zukunfts­weisende Projekte bereits realisiert haben unter­suchen wir, wie diese, also unsere Möglich­keiten Realität geworden sein können. Anno2039, natürlich.

Jede·r kann diesen Tag für sich nutzen: als Anregung und Inspi­rations­quelle, für sich selbst, für ein Team oder eine Gruppe, für persön­liche oder politische Ziele, als Anti-burn­out-Strategie, gegen Mut­losig­keit und Zukunfts­angst, um inter­essante Methoden kennen zu lernen, um sich mit anderen Visionär­Innen zu vernetzen oder einfach, um einen wunderbaren Tag mit großartigen Menschen zu erleben.

Sehen wir uns am 2. und 3. Oktober 2018 bei der nächsten Mindener ZukunftsWerkstatt »anno2039« zum DragonDreaming  – oder: wie wir »die globale Transformation lokal mitgestalten«?

Bis dahin … 😀

Ihr könnt uns wissen lassen, dass Ihr informiert oder eingeladen werden möchtet. Kontakt: Katharina Walckhoff | 0571.9721502 | @ | fb …