Dragon Dreaming – Globale Transformation lokal mitgestalten

Wieder einmal treffen wir uns an einem Tag – vielleicht dem 2. Oktober? – anno 2039 in einer gelungenen Zukunft.

Wir feiern 25 Jahre Ameisenbewegung: fleißig, sozial, hilfsbereit und intelligent wie Ameisen haben wir es gelernt, Nützlinge zu werden. Jede*r Einzelne von uns hat seinen, hat ihren Platz gefunden, wir alle und jede*r von uns hat ein gutes Leben und die Erde hat begonnen zu heilen.

Ergraute Katharina mit 81 Jahren © KH 2015

Wir schauen zurück. Diesmal auf 2018 und das Ende der Wandeltage ins Mindener Land. Die Städtepartnerschaft essbare Stadt, essbare Region zwischen Minden und Köln wurde besiegelt, ein FairWandelFest war Auftakt des 1. Bürger*innenKonvent > Wirt­schaft nach der Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. Und in einem Dragon Dreaming-Workshop wurden wichtige Schritte in die richtige Richtung er- und gefunden.

Dem Jahresthema der Kirchen »Ich werde den Durstigen zu trinken geben vom Wasser des Lebens … umsonst!« folgend drehte sich alles um das Thema Wasser – und um nachhaltige Stadtentwicklung. Die essbare Städtepartnerschaft Minden/Köln, wurde besiegelt, das Fundament für die Wandlung zur Schwammstadt  wurde gelegt und war zugleich ein wichtiger Schritt in Richtung Ernährungssouveränität, Minden wurde GemeinwohlKommune … für eine kleine Stadt waren dies große Schritte.

Aber nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Das haben die Mindener*innen mal wieder feststellen und beweisen können. Und viele der guten Ideen und ihre Planung und Umsetzung wurden in der Dreagon­Dreaming-Etappe der Zukunfts­Werkstatt 2018 am Ende der Wandel­tage erfunden oder weiter­entwickelt.

Beigetragen hat Norbert Bernholt von der Akademie Solidarische Ökonomie mit seinem Vortrag zur UN-Agenda 2030, der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und den SDGs 6 | Wasser und 11 | nachhaltige Städte und Kommunen. Und DragonDreaming-Expertin Ilona Koglin, die den Akteur*innen bei der Etappe 2018 als Ideen-Hebamme Geburtshilfe geleistet hat. Gestalter Lutz Dudek kannte den Zahlencode für die Transformation in die Zukunft und zurück und Katharina Walckhoff war Ideen- und Gastgeberin.

Möchtest Du, möchten Sie dabei (gewesen) sein? Hier kann die spannende Zeitreise in eine gelingende Zukunft mit wenigen Klicks begonnen haben …

2. Oktober, 17:30 Uhr
Einführungsvortrag zur Bundesnachhaltigkeitsstrategie

2. Oktober, 19:30 Uhr und 3. Oktober, 9:30 bis 17 Uhr
zweitägiger DragonDreamingWorkshop
jeweils BF | BildungsForum Lernwelten,
Alte Kirchstraße 11–15, Minden

© kul tedduz 2015